Logo LMZLandesmedienzentrum Baden-Württemberg - Unterrichtsmodule
SESAM Unterrichtsmodule
KleinMittelGroß Schriftgröße wählen
Tafel mit Schwamm

Vorbemerkung:

Die Gesamtstundenzahl dieser Unterrichtseinheit hängt davon ab, ob das Thema Luther mit dem Lehrfilm, dem gesamten Spielfilm oder mit Teilen des Spielfilms bearbeitet wird.

 

Die Unterrichtseinheit eignet sich wegen Gruppenarbeiten und Filmbearbeitung besonders gut für Doppelstunden.

 

1. Stunde – Die Idee der Zerlegung

Die Klasse schaut sich den Film "Luther" (Wir Deutschen, Teil 7, VHS-Videokassette, 45 Minuten) an (der Film kann über das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg unter der Mediennummer 4254571 recherchiert und an verschiedenen Medienzentren ausgeliehen werden) – der Film muss nicht komplett angeschaut werden. In einem anschließenden Unterrichtsgespräch wird die neue Methode wissenschaftlichen Denkens am Beispiel des Buchdrucks als Tafelbild (siehe die didaktische Information "Tafelbild Zerlegung der Welt") erarbeitet und von den Schülerinnen und Schülern in ihre Unterlagen übertragen.

Anschließend erfolgt in Gruppen die Bearbeitung unterschiedlicher Fachtexte, die die Methoden je einer bestimmten Wissenschaft zum Inhalt haben (siehe die Sachinformation "Medizin – Bearbeitungstext", Sachinformation "Kunst – Bearbeitungstext", Sachinformation "Geografie – Bearbeitungstext" sowie die Sachinformation "Astronomie – Bearbeitungstext").

 

2. Stunde – Die Idee der Zerlegung (Gruppenarbeit)

Jede Gruppe bearbeitet ihren Text und hält Entwicklungen und Errungenschaften der jeweiligen Wissenschaft als Ergebnis laut Arbeitsauftrag auf einer Folie fest:

  • Arbeitsblatt "Folie Gruppenarbeit – Medizin"
  • Arbeitsblatt "Folie Gruppenarbeit – Kunst"
  • Arbeitsblatt "Folie Gruppenarbeit – Geografie"
  • Arbeitsblatt "Folie Gruppenarbeit – Astronomie"

Diese Ergebnisse werden im nächsten Schritt vor der gesamten Klasse am Overheadprojektor vorgetragen, gesammelt und ergänzt (siehe das Arbeitsblatt "Wissenschaftliches Denken – Arbeitsauftrag").

Auf dem Arbeitsblatt "Wissenschaftliches Denken – Ergebnisse" notieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse aller Gruppen für ihre eigenen Unterlagen.

 

Die vier unterschiedlichen Fachtexte der Wissenschaften können zur Vervollständigung an alle Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden.

 

3. Stunde – Martin Luther (Textarbeit)

Das Porträt von Martin Luther wird an die Wand projiziert. Vorwissen zur Person wird im Klassengespräch gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler lesen den ausgegebenen Text (siehe die Sachinformation "Martin Luther – Fachtext") in Einzelarbeit. Mit Hilfe des Arbeitsblattes "Martin Luther – Fragen" wird der Text bearbeitet.

 

4. und 5. Stunde – Der Spielfilm Martin Luther

Mit den Informationen aus der Einführungsstunde zu Martin Luther sehen sich die Schülerinnen und Schüler den Film "Luther" (DVD-Video, 121 Minuten) an. Der Film kann über das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg unter der Mediennummer 4651999 recherchiert und an verschiedenen Medienzentren ausgeliehen werden.

(Diesen Film gibt es auch als DVD-Klassensatz. Die DVD enthält sehr umfangreiche zusätzliche Informationen zum Thema Luther/Reformation. Auch wenn dieser Klassensatz im vorliegenden Modul nicht eingesetzt wird, so sei dennoch darauf hingewiesen, dass das Arbeiten mit dieser DVD in Einzel- oder Gruppenarbeit sehr zu empfehlen ist.)

Alternativ zum Spielfilm eignet sich auch der Lehrfilm "Martin Luther" (VHS-Videokassette, 19 Minuten). Der Film kann über das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg unter der Mediennummer 4202760 recherchiert und an verschiedenen Medienzentren ausgeliehen werden.

 

6. Stunde – Filmgespräch, Klärung der Fragen

Die Schülerinnen und Schüler bilden Kleingruppen und tragen ihre Antworten im Arbeitsblatt "Martin Luther – Fragen" zusammen. Im Anschluss daran werden im Klassengespräch Eindrücke und Fragen zum Thema Luther/Reformation aufgegriffen und geklärt. Die Antworten zu den Fragen des Arbeitsblattes werden gesammelt und ergänzt.

 

Ergänzendes Film-und Lehrmaterial zum Thema finden Sie in dem Dokument "Medienliste".